11.12.2018, 03:15 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Herzlich willkommen bei WORLD OF PARANOID!

Wir sind ein World of Warcraft Privat-Server
Wir haben 2 Realms, einen mit Patch 2.4.3 und einen mit 3.3.5a
~The Burning Crusade (TBC) und Wrath of the Lichking (wotlk)~
blizzlike rates (einfache Drop- und EP-Raten)
Chartransfer vorhanden

Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies Dir bitte die How to´s durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert.
Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Um einen Ingame-Account zu erhalten, ist es notwendig, einen Forenaccount mit gültiger E-Mail-Adresse zu haben.
Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang.
Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

Viel Spaß auf World of Paranoid
Wünscht Dir das Para-Team

Solltest Du noch keine Freischaltung erhalten haben, schreibe bitte eine Email an forum@world-of-paranoid.com mit deinem Usernamen. Danke :)

Sideman Männlich

Hall Of Fame

Registrierungsdatum: 01.07.2007

Beiträge: 512

21

06.09.2008, 15:06

Zitat

Zitat: Original von Draconis
Ne, das funzt glaube nicht... hier mein Versuch:
/castsequence reset=120, Konzentration, Schattenschritt, Hinterhalt /script if (mc < 1) or (mc == nil) then SendChatMessage("Machen wir's kurz und schmerzhaft...","Say") end; /script mc = mc +1; /script if (mc > 2) then mc = 0;


...mit dem Ergebnis dass der /script - Teil irgendwie komplett ignoriert wird.... das wäre an sich die Lösung mit Counter, aber es klappt leider nicht... Edit: Hab grad was von nem Addon namens "MacroSequence" gelesen, das könnte die Sache lösen, weil man damit Macros als Sequenz aufrufen kann... vielleicht lade ich mir das mal und teste es damit... Musst du die Variable nicht erst definieren und auf 0 setzen? Und außerdem musst du sie nach jeder Cast Sequence Phase +1 Zählen, sonst wird sie nie >2




eigl wird der befehl castsequence automatisch jede sec ein hochgezaehlt
Toleranz.

-- Testserver zerschiessen --> Done!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sideman« (06.09.2008, 15:07)

  • Zum Seitenanfang

Draconis

Hall Of Fame

Registrierungsdatum: 09.07.2007

Beiträge: 227

Themenstarter Themenstarter

22

06.09.2008, 15:12

Gibt es denn dann ne Möglichkeit abzufragen, an welcher Stelle die Castsequence gerade steckt und das als Bedingung für "SendChatMessage" zu verwenden?

Wie gesagt, meine Absicht ist ja, dass erst der Spruch kommt und dann die Sequenz durchläuft...

Ich hatte auch schon versucht, ganz stupide eine Textzeile vor der Castsequence zu schreiben, die wurde dann allerdings bei jedem Klick wiederholt....
  • Zum Seitenanfang

DeaTHeaD Männlich

Schüler

Registrierungsdatum: 14.08.2007

Beiträge: 136

23

06.09.2008, 15:26

Zitat

Original von Darkness
@ deathead


genau das hab ich eingegeben xD


HAbe es gerade ausprobiert und es geht. Sowohl auf Blizz als auch auf Para. Ich habe das gleiche ja mt den Dienern beschwören gemacht und es geht
  • Zum Seitenanfang

rishka Männlich

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 08.02.2008

Beiträge: 203

24

06.09.2008, 15:43

Zitat

Original von rishka

Zitat

Original von Draconis

Und nun zum Namen des Reittiers. Jeder, der nun Zauberei erwartet hat, wird sich veralbert vorkommen, es ist nämlich gar kein großer Trick dahinter. Um das Reittier zu rufen, verwendet Ihr einfach ein Makro in etwa so:

Quellcode

1
2
/s Schattenfell! Komme her, alter Junge!
/use [Gegenstand zum Reittier rufen]

Damit nicht jeder mit "Tolkien lässt grüßen" antwortet, könnt Ihr das Tier natürlich anders nennen! (und im Ernst, ein Raptor namens Schattenfell?? Lieber nicht ;) )
Und um wieder abzusteigen solltet Ihr ganz normal das Item benutzen und nicht das Makro, da Ihr sonst das Tier beim Absteigen erneut rufen würdet (und das wäre unlogisch) (an dieser Stelle sind Verbesserungsvorschläge durchaus willkommen)


ok versuchs mal mit:

Zitat

/s [nonmounted] Schattenfell! Komme her alter Junge!
/use [dein Gegenstand]
/stopmakro
/s [mounted] Lebe wohl ich werde dich später wiedersehen (oder irgendwas in der Art)
/use [dein Gegenstand]


muss ich nicht noch extra erlären oder denke das versteht man auch so wie das funzt

als ergänzung könnte man noch das einbauen:

(auf die idee hat mich sideman gebracht)

Zitat

/use Gegenstand /stopmakro [outdoors;mounted] /script s={"Schattenfell komm zu mir!","Bei Fuß, Schattenfell!","Schattenfell! Ich brauche dich!","Schattenfell!","Hey Schattenfell lust auf nen Spaziergang?"}; SendChatMessage(s[math.random(getn(s))],"Yell");


so kommt jedoch keine Nachricht wenn du absteigst dafür eine zufallsnachricht beim aufsteigen


Bräuchte aber auch noch hilfe bei einem makro:
habe vor ein makro zu machen wo ich mit der linken maustaste ([button:1]) einen Schildhand gegenstand anlegen kann und auch mit 2. klick aufs makro benutzen kann (30sek abklingzeit nach anlegen) mit noch einem klick soll er wieder in der tasche verstaut werden und mit rechtsklick die schildhand geleert werden (da sideman schrieb sonst könnte man den gegenstand verlieren wenn das gleichzeitig geschiet und der server laggt) hab bis jetzt:

/castsequence [button:1] reset=40, [gegenstand], [gegenstand];
/script ClearCursor() PickupInventoryItem(17) PutItemInBag(20)
/...

ob das so funen würde weiß ich leider noch nicht vll isses auch total falsch ;-)


geht deins so ? und hat einer eine lösung für mein problemn?
  • Zum Seitenanfang

Draco Männlich

Anfänger

Registrierungsdatum: 29.05.2007

Beiträge: 42

25

06.09.2008, 15:53

@ Darkness:

Du kannst auch anstelle von

/s Akasha belebt %t wieder
/cast <Ressskill>


/e belebt %t wieder
/cast <Ressskill>

oder

/me belebt %t wieder
/cast <Ressskill>

eingeben. Dann bekommst du im Chat
"Dein Name" belebt <Ziel> wieder
anstelle von
["Dein Name"] sagt: "Dein Name" belebt <Ziel> wieder
:evil: Shadowpriest is Charverschwendung :evil:
  • Zum Seitenanfang

DeaTHeaD Männlich

Schüler

Registrierungsdatum: 14.08.2007

Beiträge: 136

26

06.09.2008, 16:01

Ich hab mit ihr alles geklärt , sie hat sowieso alles mit /e gemacht jetzt geht es
  • Zum Seitenanfang

Draconis

Hall Of Fame

Registrierungsdatum: 09.07.2007

Beiträge: 227

Themenstarter Themenstarter

27

06.09.2008, 16:45

Ich habe jetzt auch meine Idee umsetzen können.

Ziel: Es soll ein Spruch gebracht werden und anschließend eine Folge von Fähigkeiten eingesetzt werden.

Lösung:
/script local start, duration, enabled = GetSpellCooldown("Konzentration"); if (duration == 0) then SendChatMessage("Machen Wir es kurz und schmerzhaft!","SAY") end;
/castsequence reset=120, Konzentration, Schattenschritt, Hinterhalt

Macht genau genommen folgendes:
1. Liest Daten über die Abklingzeit der ersten Fähigkeit in der Folge aus (hier: "Konzentration"), dabei ist "duration" die verbleibende Abklingzeit.
2. Wenn die Abklingzeit von "Konzentration" um ist, dann kommt der Spruch.
Alles weitere ist die ganz normale Castsequence.

Würde die erste Fähigkeit in der Folge schneller abklingen als die Folge durchläuft, würde dies nicht korrekt funktionieren: In dem Falle käme der Spruch auch mittendrin.
  • Zum Seitenanfang

DeaTHeaD Männlich

Schüler

Registrierungsdatum: 14.08.2007

Beiträge: 136

28

06.09.2008, 16:50

Kann mir einer ein Makro beispiel schreiben wie ich spells hintereinander verwende ( z.B. die 3 Dot´s des Hexenmeisters )
  • Zum Seitenanfang

Draconis

Hall Of Fame

Registrierungsdatum: 09.07.2007

Beiträge: 227

Themenstarter Themenstarter

29

06.09.2008, 17:13

Das ist an sich Castsequence:

/castsequence reset=x, Spell1, Spell2, .... (siehe auch erster Beitrag im Topic)


Es gipt angeblich noch die Möglichkeit das ganze per /wirken und /stoppwirken hinzukriegen, was bei mir aber irgendwie nie funktioniert hätte. Das sähe dann wie folgt aus:

/wirken Spell1
/stoppwirken
/wirken Spell2
/stoppwirken
/wirken Spell3

Letzteres werde ich wohl bei meinem Priester noch mal austesten, der hat nämlich auch ein paar Sachen, die er immer zusammen zaubert...
  • Zum Seitenanfang

DeaTHeaD Männlich

Schüler

Registrierungsdatum: 14.08.2007

Beiträge: 136

30

06.09.2008, 17:53

Zitat

Original von Draconis
Das ist an sich Castsequence:

/castsequence reset=x, Spell1, Spell2, .... (siehe auch erster Beitrag im Topic)


Also das mit dem X verstehe ich ansich nciht , aber es gehat auch nicht. Zumindest bissher nicht
  • Zum Seitenanfang

rishka Männlich

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 08.02.2008

Beiträge: 203

31

06.09.2008, 18:01

weiß wirklcih keiner eine antwort für mein problem?

achja hätte auch noch ne 2. sache:

Ziel: zuerst aspekt des Affen wirken (nur wenn min 1/4 mana vorhanden ist) dann mount und beim dismounten mit rechtsklick aspekt des geparden und mit linksklick aspekt des falken verwenden

bisher:
/cast [nonmounted] Aspekt des Affen;
/stopmakro
/use [Falkenschreiter];
/stopmakro
/cast [button:1,mounted] Aspekt des Falken;
/cast [button:2,mounted] Aspekt des Geparden;

Problem: weiß nicht mehr wie man das mit dem mana einbaut (muss das bisherige auch noch testen bin noch nicht zu gekommen)
  • Zum Seitenanfang

Draconis

Hall Of Fame

Registrierungsdatum: 09.07.2007

Beiträge: 227

Themenstarter Themenstarter

32

06.09.2008, 18:47

Zitat


Zitat


Zitat:
Original von Draconis
Das ist an sich Castsequence:

/castsequence reset=x, Spell1, Spell2, .... (siehe auch erster Beitrag im Topic)


Also das mit dem X verstehe ich ansich nciht , aber es gehat auch nicht. Zumindest bissher nicht


Für x setzt Du die Zahl in Sekunden, nach der die Sequenz wieder zum Anfang zurückkehren soll. Du kannst den ganzen "reset"- Ausdruck auch weglassen.
Beachte dass die Befehle Groß- und Kleinschreibung berücksichtigen! zb müsste folgendes ja auch funktionieren:

/castsequence reset=10, Fluch der Pein, Verderbnis
  • Zum Seitenanfang

DeaTHeaD Männlich

Schüler

Registrierungsdatum: 14.08.2007

Beiträge: 136

33

06.09.2008, 19:05

Bei mir macht der da nur den ersten spell und dann die anderen 3 nimmer
  • Zum Seitenanfang

Draconis

Hall Of Fame

Registrierungsdatum: 09.07.2007

Beiträge: 227

Themenstarter Themenstarter

34

06.09.2008, 19:16

Hast Du Dich bei den Spells auch nicht verschrieben? nach dem reset-Ausdruck das Komma gesetzt? Und nach jedem Spell wieder ein Komma?
  • Zum Seitenanfang

rishka Männlich

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 08.02.2008

Beiträge: 203

35

06.09.2008, 21:34

Zitat

Original von rishka
weiß wirklcih keiner eine antwort für mein problem?

achja hätte auch noch ne 2. sache:

Ziel: zuerst aspekt des Affen wirken (nur wenn min 1/4 mana vorhanden ist) dann mount und beim dismounten mit rechtsklick aspekt des geparden und mit linksklick aspekt des falken verwenden

bisher:
/cast [nonmounted] Aspekt des Affen
/use [Roter Falkenschreiter]
/cast [button:1,mounted] Aspekt des Falken
/cast [button:2,mounted] Aspekt des Geparden

Problem: weiß nicht mehr wie man das mit dem mana einbaut (muss das bisherige auch noch testen bin noch nicht zu gekommen)


also bis jetzt geht es FAST es ging erst richtig hab dann ein anderes Makro gelöscht und ausversehn doppelt gedrückt und dieses auch noch gelöscht -.-

nur jetzt bekomme ich es ncith mehr ganz hien (ich hab das hier noch ein wenig verändert weiß aber nicht mehr ganz wie ...

mir kam zwar noch die idee hier ein castsequence einzubauen nur dann muss ich 2mal klicken ich habs aber geschaft das ich nur einmal klicken muss

wenn ich aber das so lasse wies jetzt is passiert bei einmal klicken:

es wird Aspekt des Affen gecastet

beim 2. klick:

Aspekt des affen wird wieder gecastet (und somit aufgehoben) und dann wird das mount verwendet -.-

wenn man ein /stopmakro einbaut dann wird das mount komplett weggelassen
  • Zum Seitenanfang

Draconis

Hall Of Fame

Registrierungsdatum: 09.07.2007

Beiträge: 227

Themenstarter Themenstarter

36

07.09.2008, 00:38

Versuch mal "/stopcasting" dazwischen zu setzen.. vielleicht klappt es damit. Ansonsten verstehe ich nicht so ganz den Sinn des Makros - afaik soll Aspekt des GEparden eigentlich eh nicht gehen wenn man reitet....
  • Zum Seitenanfang

Mazer Männlich

Schüler

Registrierungsdatum: 25.05.2007

Beiträge: 61

37

07.09.2008, 01:24

gibts nen makro mit dem man selengebundene dinge sofort aufhebenkann?ohne imma auf annehem zu klicken, also damit man mit nem makro dann annehmen kann ohne mit der maus auf annehemn zu klicken, geht sowas?
  • Zum Seitenanfang

DeaTHeaD Männlich

Schüler

Registrierungsdatum: 14.08.2007

Beiträge: 136

38

07.09.2008, 01:48

Zitat

Original von Draconis
Hast Du Dich bei den Spells auch nicht verschrieben? nach dem reset-Ausdruck das Komma gesetzt? Und nach jedem Spell wieder ein Komma?


Ich ahbe kein Komma vergessen und auch richtig geschrieben , da sie direkt aus dem Talentbaum kommen. Nur als INFO das sind:

Fluch der Pein - Sofortzauber
Verderbniss - Sofortzauber
Fersbrunst - 2,0Sek. cast zeit
  • Zum Seitenanfang

Bergamont Männlich

Orgrimmars Elite forever

Registrierungsdatum: 23.05.2007

Beiträge: 555

39

07.09.2008, 02:11

Zitat

Original von Mazer
gibts nen makro mit dem man selengebundene dinge sofort aufhebenkann?ohne imma auf annehem zu klicken, also damit man mit nem makro dann annehmen kann ohne mit der maus auf annehemn zu klicken, geht sowas?



was hat das für nen sinn?!?....so oder so musst du klicken ^^ entweder makro oder auf das fenster
  • Zum Seitenanfang

rishka Männlich

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 08.02.2008

Beiträge: 203

40

07.09.2008, 04:49

Zitat

Original von Draconis
Versuch mal "/stopcasting" dazwischen zu setzen.. vielleicht klappt es damit. Ansonsten verstehe ich nicht so ganz den Sinn des Makros - afaik soll Aspekt des GEparden eigentlich eh nicht gehen wenn man reitet....


ich glaub du hast dich verlesen ich möchte ja auch nicht aspekt des geparden beim reiten sondern affe haben und wenn ich dismounte möchte ich mich zwischen gepard und Falke entscheiden können
  • Zum Seitenanfang